News - 1.Budokan Hünxe e.V.

1.Budokan Hünxe e.V.
Direkt zum Seiteninhalt
26.10.2021

Erfolgreiche Kreiseinzelmeisterschaft U11/U15 in Emmerich für Hünxer Judoka
Das erste Turnier noch der langen Corona Zwangspause verlief für Joyce Wintzen, Lilly Jacobs, Fritz Thum und Darian Schiedeck vom 1. Budokan Hünxe erfolgreich.
Auf den Kreismeisterschaften in Emmerich brachte Fritz Thum in der U15 bis 40 kg die Goldmedaille mit nach Hause, sein Vereinskollege Darian Schiedeck wurde in dieser Gewichtsklasse Zweiter.
Ebenfalls Zweite wurden in der U15 Joyce Wintzen bis 57 kg und Lilly Jacobs +63 kg.

Die Trainer Walter Trapp und Ralf Bittscheidt zeigten sich mit den Leistungen ihrer Schützlinge zufrieden und blicken zuversichtlich auf die Bezirksmeisterschaft in 2 Wochen.


Detlef Eschrich 25 Jahre Vereinsmitglied

Für seine 25-jährige Mitgliedschaft im Verein und als langjähriger Ju-Jutsu Trainer überreichten der 1. Vorsitzende Hans Künne und die 2. Vorsitzende Gabi Gramsch Detlef Eschrich ein Präsent.


1.EVO-Friedensdorf Run  20. Juni 2021 Oberhausen

Judo-Prüfung beim 1. Budokan Hünxe in Coronazeit erfolgreich bestanden
 
 
Am 24.03.2021 haben folgende Judoka ihre erste Gürtel Prüfung zum weiß-gelben Gürtel abgelegt: Nicole van Peeren, Leif van Peeren, Veit van Peeren, Luke Müller, Brian Müller, Marlin Jäger und Mario Jäger.
Während die Kinder letztes Jahr noch die Möglichkeit hatten mit Maske und Abstand ihre ersten Judoerfahrungen in der Halle zu machen, waren die Eltern und Veit, als Geschwisterkind, erst nur Zuschauer.
Als in der Halle kein Training mehr möglich war, wurden kurzerhand Matten für zu Hause besorgt und die Trainer Walter Trapp und Ralf Bittscheidt führten das Training online fort. Dazu wurden die Eltern und Geschwister als Hilfen benötigt.
Sie erwiesen sich dabei schnell als sehr gute Partner und fanden selbst Spaß am Judo, so dass sie aktive Mitglieder wurden und sich den neuen Gürtel fleißig erarbeiteten.
Die fortgeschrittenen jüngeren Judokas trainieren ebenfalls regelmäßig fleißig online zu Hause und bleiben somit am Ball. Aufgrund der immer komplexer werdenden Anforderungen ist für sie allerdings bei der bereits erreichten Leistungsklasse keine online-Prüfung mehr möglich. Hier wird intensiv daran gearbeitet, dass das bereits vorhandene gute Wissen behalten und vertieft wird.
Alle freuen sich auf den Zeitpunkt, wenn wieder alle zusammen auf der Matte stehen werden und das Gelernte in der Praxis mit neuen Partnern probiert werden kann.


(c) 2018-2021 Wilfried Lippert
Zurück zum Seiteninhalt