News / 25.5.2020 - 1.Budokan Hünxe e.V.

1.Budokan Hünxe e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Corona macht erfinderisch

Die Judokinder des 1. Budokan Hünxe haben  ihr Outdoor-Training wieder begonnen. Für die Wettkampfkids haben sich  die Trainer einiges einfallen lassen damit die Abstände auch eingehalten  werden. Cool ist die verlängerte Hand, womit eine kleine berührende  Hilfestellung möglich ist.

Judoka zeigt Maske

Unter dem Motto „Judoka zeigt Maske“ spendete der 1. Budokan Hünxe exklusiv für alle Mitglieder Mund-Nase-Schutzmasken. In dieser außergewöhnlichen Zeit, die die Einschränkungen rund um Corona mit sich bringt, entschied sich der Verein als "Dankeschön" für die Solidarität und Vereinstreue für alle Mitglieder und Trainer zu dieser Aktion.

Hünxer Judokas erfolgreich beim Holten Cup

Am Sonntag, den 1.März  fand in Oberhausen der bezirksoffene Holten Cup für die Altersklassen  U13+U15 statt. 8 Kinder gingen in der U13 für den 1.Budokan Hünxe an den  Start.
In der Klasse bis 29 kg konnte David Scharsich alle Vorkämpfe  vorzeitig für sich entscheiden und musste sich erst im Finale  geschlagen geben, dies bedeutete also Platz 2.
In der Klasse bis 34  kg hatte der 1. Budokan Hünxe gleich 3 Starter. Joschua Wintzen kämpfte  sich bis ins Finale vor und wurde hier Zweiter. Fritz Thum holte nach  zwei gewonnenen und einem verlorenen Kampf die Bronzemedaille. Darian  Schiedeck wurde Siebter.
Bei den Mädchen holte sich Joyce Wintzen in der Klasse bis 48 kg die Goldmedaille, Lilli Jakobs wurde Dritte +65kg.
Die Trainer Walter Trapp und Ralf Bittscheidt zeigten sich zufrieden mit den Leistungen ihrer Schützlinge.

“Wer  gerne an einem Probetraining teilnehmen möchte, ist montags von  17:00-18:30 Uhr und dienstags von 16:30 -18:00 Uhr herzlich eingeladen.”

 Gürtelprüfungen der Judoabteilung des 1. Budokan Hünxe

Gleich 10 Kinder zeigten ihr Können und dürfen sich nun ihre neuen Gürtel umbinden:
Weißgelb: Jolie Wintzen
Gelb: Amelie Gosch und Paul Wirth
Gelborange: Fine Thum und David Scharsich
Orange: Fritz Thum, Jian Luca Wintzen und Lilly Jacobs
Orangegrün: Joschua Wintzen und Joyce Wintzen

"Wer gerne an einem Probetraining teilnehmen möchte, ist montags von 17:00-18:30 Uhr und
dienstags von 16:30 -18:00 Uhr herzlich eingeladen."

Andreas und Thorben beim Bundespräsidenten

Drei aufregende Tage erlebten unsere beiden Hünxer ID-Judokas Andreas Gramsch und Thorben von Kneten in Berlin.
Sie gehören zum Athletenrat von NRW und waren von unserem Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier persönlich eingeladen worden, um im Schloss Bellevue bei der Vertragsunterzeichnung von Special Olympics Deutschland und Special Olympics International dabei zu sein.
Denn Deutschland wird 2023 der Ausrichter der Weltspiele von Special Olympics sein.
Alle vier Jahre richtet Special Olympics International Weltspiele für Menschen mit geistigem Handicap aus.
Schon 2015 konnten zwei ID-Judokas des 1 . Budokan Hünxe für Deutschland nach Los Angeles reisen. Zu den Weltspielen 2019 in Abu Dhabi gab es auch wieder nur sechs Plätze für ganz Deutschland.
Sensationell war es, dass wieder zwei Athleten des 1. Budokan Hünxe die Qualifikation erreichen konnten.
Nun hoffen wir, dass auch 2023 unsere Athleten dabei sein können.  

Judoka des 1. Budokan Hünxe starteten erfolgreich in die neue Saison

Letzten Samstag (25.01.2020) fand in Emmerich das Kreispokalturnier der Altersklassen U10+U13 statt. Die 6 Teilnehmer/innen des Budokan Hünxe brachten 4 Gold- und 2 Silbermedaillen mit nach Hause.
In der U10 ging konnte sich Fine Thum souverän in der Klasse bis 27 kg durchsetzen und holte sich so die Goldmedaille.
In der U13 erreichten alle 5 Judoka das Finale. In der Klasse bis 29 kg holte sich David Scharsich die Goldmedaille, Jian Luca Wintzen durfte die Silbermedaille entgegen nehmen.
Bis 34 kg gewann Joschua Wintzen alle 4 Kämpfe und wurde Erster, hier wurde Fritz Thum Zweiter.
Bei den Mädchen bis 48 kg gewann Joyce Wintzen alle Kämpfe und landete auf dem obersten Treppchen.
Die Trainer Walter Trapp und Ralf Bittscheidt zeigten sich sehr zufrieden mit der Leistung ihrer Schützlinge.

"Wer gerne an einem Probetraining teilnehmen möchte, ist montags von 17:00-18:30 Uhr und
dienstags von 16:30 -18:00 Uhr herzlich eingeladen."

Landesmannschaftsmeisterschaft Dülmen am 18.01.2020

25 ID-Judokas starten erfolgreich in das Jahr 2020
Am 18.01.2020 konnte die Männermannschaft sich in Dülmen den Titel "Landesmeister NRW" erkämpfen. Die Damenmannschaft erkämpfte sich den Titel "Vize-Landesmeisterinnen NRW 2020"
Bei der Einzelwertung gab es 7x Bronze, 11x Silber und 6x Gold!!!!
Es waren spannende, sehr faire Wettkämpfe zu sehen. Ein großes Lob muss man den Eltern und Betreuern aussprechen, die sich um alle unsere Judokas kümmern, dafür sorgen, dass sie zum richtigen Zeitpunkt an der richtigen Matte stehen und auch noch den richtigen Gürtel tragen.
So konnten die Trainer Frank und Gabi an den Matten "entspannt" coachen.
Das war ein sehr erfolgreicher Start in unser ID-Judo Jahr 2020!!!

 


(c) 2018-2020 Wilfried Lippert / 13.09.2020
Zurück zum Seiteninhalt