News / 25.5.2020 - 1.Budokan Hünxe e.V.

1.Budokan Hünxe e.V.
Direkt zum Seiteninhalt
05.02.2021

Budokan Hünxe wird mit 1500 Euro belohnt

Auf die Ausschreibung des  „Behindertensportvereins des Jahres 2020“ mit dem Themenschwerpunkt  „Kinder- und Jugendförderung“ haben sich wieder zahlreiche Vereine aus  ganz Nordrhein-Westfalen beworben.
Freude bei Budokan Hünxe. Der Verein landete auf dem 4. Platz und wird mit 1500 Euro belohnt.
 

SpeciaL Olympics Landes-ID-Kata-Turnier am 26.09.2020 in Essen Kupferdreh

Von den insgesamt acht Paaren, die an dem Wettkampf teilnahmen, kamen fünf ID-Judoka mit ihren Unified-Partnern vom 1.Budokan Hünxe.
Das gute Kata-Training von Sergio Sessini führte dazu, dass die Wertungen der Kata-Demonstrationen eng beieinander lagen, so dass nur geringe Punktabstände am Ende über die Platzierungen entschieden.
Bei der Boden-Kata gab es Bronze für Jan und Irmgard, sowie für Thorben und Beate. Silber holten sich Julia und Elke. Gold ging an Bastian und Mirco, sie sind damit Kata-Landesmeister NRW 2020.
Bei der Stand-Kata hatten Andreas und Nina heute starke Gegner. Sie konnten sich aber einen Vorsprung herausarbeiten und gewannen Gold und tragen auch 2020 den Titel „Kata-Landesmeister NRW“.
Auf dem Foto: hintere Reihe v.l.n.r.: Irmgard Steinkamp, Julia Wardemann, Thorben von Kneten, Beate von Kneten, Nina Völkel, Andreas Gramsch
Vordere Reihe v.l.n.r.: Jan Himmelbach, Elke Klagus, Bastian Wind, Mirco Meinecke

Corona macht erfinderisch

Die Judokinder des 1. Budokan Hünxe haben  ihr Outdoor-Training wieder begonnen. Für die Wettkampfkids haben sich  die Trainer einiges einfallen lassen damit die Abstände auch eingehalten  werden. Cool ist die verlängerte Hand, womit eine kleine berührende  Hilfestellung möglich ist.

Judoka zeigt Maske

Unter dem Motto „Judoka zeigt Maske“ spendete der 1. Budokan Hünxe exklusiv für alle Mitglieder Mund-Nase-Schutzmasken. In dieser außergewöhnlichen Zeit, die die Einschränkungen rund um Corona mit sich bringt, entschied sich der Verein als "Dankeschön" für die Solidarität und Vereinstreue für alle Mitglieder und Trainer zu dieser Aktion.


(c) 2018-2021 Wilfried Lippert
Zurück zum Seiteninhalt