News - 1.Budokan Hünxe e.V.

1.Budokan Hünxe e.V.
Direkt zum Seiteninhalt
18.7.2021


1.EVO-Friedensdorf Run  20. Juni 2021 Oberhausen

Judo-Prüfung beim 1. Budokan Hünxe in Coronazeit erfolgreich bestanden
 
 
Am 24.03.2021 haben folgende Judoka ihre erste Gürtel Prüfung zum weiß-gelben Gürtel abgelegt: Nicole van Peeren, Leif van Peeren, Veit van Peeren, Luke Müller, Brian Müller, Marlin Jäger und Mario Jäger.
Während die Kinder letztes Jahr noch die Möglichkeit hatten mit Maske und Abstand ihre ersten Judoerfahrungen in der Halle zu machen, waren die Eltern und Veit, als Geschwisterkind, erst nur Zuschauer.
Als in der Halle kein Training mehr möglich war, wurden kurzerhand Matten für zu Hause besorgt und die Trainer Walter Trapp und Ralf Bittscheidt führten das Training online fort. Dazu wurden die Eltern und Geschwister als Hilfen benötigt.
Sie erwiesen sich dabei schnell als sehr gute Partner und fanden selbst Spaß am Judo, so dass sie aktive Mitglieder wurden und sich den neuen Gürtel fleißig erarbeiteten.
Die fortgeschrittenen jüngeren Judokas trainieren ebenfalls regelmäßig fleißig online zu Hause und bleiben somit am Ball. Aufgrund der immer komplexer werdenden Anforderungen ist für sie allerdings bei der bereits erreichten Leistungsklasse keine online-Prüfung mehr möglich. Hier wird intensiv daran gearbeitet, dass das bereits vorhandene gute Wissen behalten und vertieft wird.
Alle freuen sich auf den Zeitpunkt, wenn wieder alle zusammen auf der Matte stehen werden und das Gelernte in der Praxis mit neuen Partnern probiert werden kann.

Budokan Hünxe wird mit 1500 Euro belohnt

Auf die Ausschreibung des  „Behindertensportvereins des Jahres 2020“ mit dem Themenschwerpunkt  „Kinder- und Jugendförderung“ haben sich wieder zahlreiche Vereine aus  ganz Nordrhein-Westfalen beworben.
Freude bei Budokan Hünxe. Der Verein landete auf dem 4. Platz und wird mit 1500 Euro belohnt.


(c) 2018-2021 Wilfried Lippert
Zurück zum Seiteninhalt