Allgemein - 1.Budokan Hünxe e.V.

1.Budokan Hünxe e.V.
Direkt zum Seiteninhalt
Archiv Allgemein

Info 1. Vorsitzender


Benefizkonzert „Rock am See Tender“ 2019

Das Benefizkonzert „Rock am See Tender“ ging im September in die siebte Runde. Gerockt wurde wieder für den guten Zweck.
Die Einnahmen kommen, wie in jedem Jahr, Kindern und Jugendlichen in der Region zu Gute.
Sieben Einrichtungen und Vereine konnten sich über großzügige Spendenschecks freuen u.a. der 1. Budokan Hünxe.
Dank der tollen Bewerbung des 1.Präsidenten Hans Künne erhält der Verein die große Summe von 3000 Euro für den Kauf eines PKW-Anhängers.  

Mädchentag 2019

Für  23 Mädchen und junge Damen des 1.Budokan Hünxe und der Waldschule Hünxe  ging der Wunsch nach einem „Mädchentag“ in Erfüllung.
Im  Januar erhielten die Judogirls von der Buchhandlung Lesezeit die  Anfangsfinanzierung. Aber erst durch das Projekt 1000x1000 des  Landessportbundes war die Gesamtfinanzierung möglich.
Der 1.Budokan  Hünxe als Ausrichter und die Waldschule Hünxe als Kooperationspartner  luden zu dem ersten Mädchentag am Samstag, den 09.11.2019 in die  Sporthalle Hünxe-Bucholtwelmen ein.

Stern des Sports in Bronze 2019

Die Volksbanken Raiffeisenbanken und der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) ehrten jetzt zum siebten Mal Sportvereine mit dem Preis "Sterne des Sports in Bronze".
Ausgezeichnet wurden Vereine, die sich in der Region über das normale Breitensportprogramm hinaus mit besonderen Angeboten nachhaltig gesellschaftlich engagieren und damit einen Beitrag zum Gemeinwohl leisten.
Aus den neun Bewerbern ergingen folgende Sieger:
Der 1. Preis in Höhe von 1.500 Euro geht an den 1. Budokan Hünxe e.V.
Bereits seit 1981 bietet der 1. Budokan Hünxe e.V. Selbstverteidigungssportarten für Menschen mit und ohne Handicap, als Rehasport, als Freizeitsport und als Wettkampfsport.
Zum Beispiel wird Judo dabei weitestgehend spielerisch mit einem therapeutischen Schwerpunkt gelehrt.
Die Teilnehmer lernen Bewegungsabläufe und Techniken kennen die langfristig zu einer Verbesserung der Körperwahrnehmung, Ausdauer und Kraft führen.
Budokan Hünxe nimmt an zahlreichen Wettkämpfen auf Bezirks-, Landes- und Bundesebene teil.
Der 1. Budokan Hünxe e.V. hat sich mit dem Sieg auf regionaler Ebene die Teilnahme am silbernen "Stern des Sports" ermöglicht und kann auf Landesebene 2500 Euro gewinnen. Die Landessieger gehen ins bundesweite Finale und können auf der Goldebene 10.000 Euro gewinnen.

2019: Lions Club Dinslaken 2012

 Ein super engagiertes, gut funktionierendes Team bedankt sich bei dem Sponsor Lions Club Dinslaklen 2012
Ohne Fleiß keinen Preis“. Die erfolgreichen ID-Judokas des 1. Budokan Hünxe haben ab sofort noch bessere Trainingsbedinungen.
Dank  der großzügigen Spende des Lions-Club Dinslaken 2012 kann nun das  Training gut differenziert auf 170 qm Mattenfläche stattfinden.
Das  ist besonders wichtig für unser  Projekt der „Inklusiven Kata“.
Hier  sind Nina Völkel und Sergio Sessini die neuen Kata-Trainer bei uns. Mit  ihren Kata-Paaren waren sie in diesem Jahr schon sehr erfolgreich.
Parallel dazu kann nun Frank Schuhknecht, der Landes-Kader-Trainer, Wettkampftraining für unsere Spitzenathleten anbieten.
Die Basisarbeit mit unseren jüngsten Judokas und Judo als Breitensport wird von Stefan Klagus und Gabi Gramsch geleistet.
Die Sponsoren des Lions-Club Dinslaken 2012: Sabine Jewanski, Dr. Cord Neitzke, René Buschmann, Bernard Riede.

Ton Stiftung Nottenkämper 2019

 
Bei einem öffentlichen Training in der Turnhalle der Waldschule Bucholtwelmen zeigten die jungen Sportler jetzt nochmals eine Probe ihres Könnens.
Gabriele Gramsch nutzte die Möglichkeit, sich bei Bruno Ketteler und Bernhard Krass für die finanzielle Unterstützung durch die Ton-Stiftung-Nottenkämper zu bedanken.
Ohne Unterstützung der Ton-Stiftung hätten unsere Sportler nicht an den Landesspielen in Hamm teilnehmen können.
Unser Dank gilt daher vor allem den Stiftern Bernhard Nottenkämper und Hans Günter Nottenkämper.“
Bruno Ketteler, der Vorstandsvorsitzende der Stiftung betonte, man werde auch in Zukunft gerne Projekte unterstützen, durch die die Entwicklung junger Menschen gefördert werde. „Wo wir helfen können, tun wir das gerne.“

Helden des Alltags 2019

 
Traditionsgemäß ehrte der Rotary Club Lippe-Issel Menschen, für die ehrenamtliches Engagement selbstverständlich ist.
Die Feierlichkeiten fanden am 30. März im Schloss Ringenberg in Hamminkeln statt.
Eine Heldin des Alltags ist unsere G- Judo Trainerin Gabriele Gramsch.  
Laudator Bürgermeister aus Hünxe, Dirk Buschmann würdige sie mit einer bewegenden Rede und überreichte ihr die Ehrenurkunde.

 
Mit dem Landrat des Kreises Wesel und Schirmherr Dr. Ansgar Müller schafften die Rotarier einen feierlichen Rahmen zur Ehrung der Helden des Alltags.


Jahreshauptversammlung 2019

(c) 2018-2020 Wilfried Lippert / 13.09.2020
Zurück zum Seiteninhalt