News / 25.5.2020 - 1.Budokan Hünxe e.V.

1.Budokan Hünxe e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Judoka zeigt Maske
Unter dem Motto „Judoka zeigt Maske“ spendete der 1. Budokan Hünxe exklusiv für alle Mitglieder Mund-Nase-Schutzmasken.
In dieser außergewöhnlichen Zeit, die die Einschränkungen rund um Corona mit sich bringt, entschied sich der Verein als "Dankeschön" für die
Solidarität und Vereinstreue für alle Mitglieder und Trainer zu dieser Aktion.


Info!!!!
Ab sofort bietet der 1. Budokan Hünxe eine zweite Judogruppe mit dem Schwerpunkt Wettkampftraining für Kinder ab 7 Jahren an!
Das Training ist Dienstag von 16:30 bis 18:00 Uhr unter der Leitung des erfahrenen Judotrainers Walter Trapp.
Am  Montag von 17:00 bis 18:30 Uhr findet weiterhin das  breitensportorientierte Judotraining mit dem langjährigen Trainer  Manfred Zöllner statt.
Trainingsort: 46569 Hünxe-Bucholtwelmen, Waldheideweg 5 (Turnhalle der Waldschule)


Hünxer Judokas erfolgreich beim Holten Cup
Am Sonntag, den 1.März  fand in Oberhausen der bezirksoffene Holten Cup für die Altersklassen  U13+U15 statt. 8 Kinder gingen in der U13 für den 1.Budokan Hünxe an den  Start.
In der Klasse bis 29 kg konnte David Scharsich alle Vorkämpfe  vorzeitig für sich entscheiden und musste sich erst im Finale  geschlagen geben, dies bedeutete also Platz 2.
In der Klasse bis 34  kg hatte der 1. Budokan Hünxe gleich 3 Starter. Joschua Wintzen kämpfte  sich bis ins Finale vor und wurde hier Zweiter. Fritz Thum holte nach  zwei gewonnenen und einem verlorenen Kampf die Bronzemedaille. Darian  Schiedeck wurde Siebter.
Bei den Mädchen holte sich Joyce Wintzen in der Klasse bis 48 kg die Goldmedaille, Lilli Jakobs wurde Dritte +65kg.
Die Trainer Walter Trapp und Ralf Bittscheidt zeigten sich zufrieden mit den Leistungen ihrer Schützlinge.

“Wer  gerne an einem Probetraining teilnehmen möchte, ist montags von  17:00-18:30 Uhr und dienstags von 16:30 -18:00 Uhr herzlich eingeladen.”

 Gürtelprüfungen der Judoabteilung des 1. Budokan Hünxe
Gleich 10 Kinder zeigten ihr Können und dürfen sich nun ihre neuen Gürtel umbinden:
Weißgelb: Jolie Wintzen
Gelb: Amelie Gosch und Paul Wirth
Gelborange: Fine Thum und David Scharsich
Orange: Fritz Thum, Jian Luca Wintzen und Lilly Jacobs
Orangegrün: Joschua Wintzen und Joyce Wintzen

"Wer gerne an einem Probetraining teilnehmen möchte, ist montags von 17:00-18:30 Uhr und
dienstags von 16:30 -18:00 Uhr herzlich eingeladen."

Andreas und Thorben beim Bundespräsidenten:
Drei aufregende Tage erlebten unsere beiden Hünxer ID-Judokas Andreas Gramsch und Thorben von Kneten in Berlin.
Sie gehören zum Athletenrat von NRW und waren von unserem Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier persönlich eingeladen worden, um im Schloss Bellevue bei der Vertragsunterzeichnung von Special Olympics Deutschland und Special Olympics International dabei zu sein.
Denn Deutschland wird 2023 der Ausrichter der Weltspiele von Special Olympics sein.
Alle vier Jahre richtet Special Olympics International Weltspiele für Menschen mit geistigem Handicap aus.
Schon 2015 konnten zwei ID-Judokas des 1 . Budokan Hünxe für Deutschland nach Los Angeles reisen. Zu den Weltspielen 2019 in Abu Dhabi gab es auch wieder nur sechs Plätze für ganz Deutschland.
Sensationell war es, dass wieder zwei Athleten des 1. Budokan Hünxe die Qualifikation erreichen konnten.
Nun hoffen wir, dass auch 2023 unsere Athleten dabei sein können.  

Judoka des 1. Budokan Hünxe starteten erfolgreich in die neue Saison
Letzten Samstag (25.01.2020) fand in Emmerich das Kreispokalturnier der Altersklassen U10+U13 statt. Die 6 Teilnehmer/innen des Budokan Hünxe brachten 4 Gold- und 2 Silbermedaillen mit nach Hause.
In der U10 ging konnte sich Fine Thum souverän in der Klasse bis 27 kg durchsetzen und holte sich so die Goldmedaille.
In der U13 erreichten alle 5 Judoka das Finale. In der Klasse bis 29 kg holte sich David Scharsich die Goldmedaille, Jian Luca Wintzen durfte die Silbermedaille entgegen nehmen.
Bis 34 kg gewann Joschua Wintzen alle 4 Kämpfe und wurde Erster, hier wurde Fritz Thum Zweiter.
Bei den Mädchen bis 48 kg gewann Joyce Wintzen alle Kämpfe und landete auf dem obersten Treppchen.
Die Trainer Walter Trapp und Ralf Bittscheidt zeigten sich sehr zufrieden mit der Leistung ihrer Schützlinge.

"Wer gerne an einem Probetraining teilnehmen möchte, ist montags von 17:00-18:30 Uhr und
dienstags von 16:30 -18:00 Uhr herzlich eingeladen."

Landesmannschaftsmeisterschaft Dülmen am 18.01.2020
25 ID-Judokas starten erfolgreich in das Jahr 2020
Am 18.01.2020 konnte die Männermannschaft sich in Dülmen den Titel "Landesmeister NRW" erkämpfen.
Die Damenmannschaft erkämpfte sich den Titel "Vize-Landesmeisterinnen NRW 2020"
Bei der Einzelwertung gab es 7x Bronze, 11x Silber und 6x Gold!!!!
Es waren spannende, sehr faire Wettkämpfe zu sehen. Ein großes Lob muss man den Eltern und Betreuern aussprechen, die sich um alle unsere Judokas kümmern, dafür sorgen, dass sie zum richtigen Zeitpunkt an der richtigen Matte stehen und auch noch den richtigen Gürtel tragen.
So konnten die Trainer Frank und Gabi an den Matten "entspannt" coachen.
Das war ein sehr erfolgreicher Start in unser ID-Judo Jahr 2020!!!

 

Hünxer Judoka holten 5 Medaillen bei Bocholter Stadtmeisterschaften
Am Wochenende (07.+08.12.2019) fanden die Bocholter Stadtmeisterschaften, ein Zwei-Kreise-Turnier der Kreise Kleve und Coesfeld, statt.
Am ersten Kampftag trat die U13 an. Joyce Wintzen holte in ihrer Gewichtsklasse die Bronzemedaille, ebenso wie Joschua Wintzen bis 34 kg. Vereinskamerad Friedrich (Fritz) Thum konnte in dieser Gewichtsklasse zwei seiner drei Kämpfe für sich entscheiden (der verlorene Kampf war nach Kampfrichterentscheid) und holte sich so die Silbermedaille.
Am 08.12. ging die U10 an den Start. Hier musste Josefine (Fine) Thum eine Gewichtsklasse höher starten, gewann zwei ihrer drei Kämpfe und holte sich die Silbermedaille, ebenso wie Jian Luca Wintzen bis 24 kg, der auch zwei seiner drei Kämpfe vorzeitig gewann.

"Wer gerne an einem Probetraining teilnehmen möchte, ist montags von 17:00-18:30 Uhr und
dienstags von 16:30 -18:00 Uhr herzlich eingeladen."

Gürtelprüfung
Für die aktiven Judokas stand am Sonntag 08.12.2019 der spielerische Weg zur ersten Gürtelprüfung auf dem Plan.  
Aus den fünf ID-Judo-Gruppen nahmen 15 Prüflinge die Herausforderung an, darunter auch die erwachsenen Kata-Unified-Partner und einige interessierte Judoka. Landeskadertrainer Frank Schuhknecht stand als Prüfer zur Verfügung.  
90 Minuten Konzentration und schweißtreibendes Prüfungsprogramm wurde von allen TN unter Anleitung von Trainerin Gabi Gramsch, den strengen Augen des Prüfers und jeder Menge Zuschauer, hervorragend „abgeliefert“.  
Alle TN konnten die Prüfung bestehen und sind nun verpflichtet, den neu erworbenen Gürtel zu tragen.

Knall. Knall, knall, wir fliegen jetzt ins All“ ertönte es beim Workshopwochenende der ID-Judo Abteilung des 1. Budokan Hünxe aus der Sporthalle.  
Hier trafen sich am 07./08.12.2019 Judoka mit Eltern, Freunden und Geschwistern zum gemeinsamen „Generationstraining“.
Bei Besuchen auf vielen unterschiedlichen Planeten,  gab es spannende, aufregende und kooperative Bewegungsaufgaben mit Judoelementen zu bewältigen z.B.: der heiße Draht, Handtuchball, Kämpfen um einen Schatz, Höhlenforschung usw.  
Grund zum Jubeln gab es auch bei unserem Judo-Kennenlern-Workshop. Hier wurde das Kinderbewegungsabzeichen NRW angeboten, mit Begeisterung durchgeführt und stolz die Urkunde mit Malbuch und Buntstiften im Empfang genommen.

Dan-Prüfung bestanden.
Grund zur Freude haben unsere beiden ID-Judokas  Andreas Gramsch und Timo Karmasch. Am 01.12.2019 haben sie ihr letztes Drittel zur Dan-Prüfung bestanden. Somit sind sie die beiden ersten ID-Judokas des 1. Budokan Hünxe, die berechtigt sind, einen schwarzen Gürtel zu tragen.
Ganz, ganz herzlichen Glückwunsch!!!
Ein großer Dank geht an Nina Völkel und Andrea Kuhne, die sich als Partner bei den Prüfungen zur Verfügung gestellt haben.
 

Budokan Hünxe erfolgreich mit sechs Medaillen beim Nikolausturnier in Rees
Am Samstag, den 30.11. fand in Rees ein Kreis- und Einladungsturnier statt. Gleich fünf der sechs Sportler(innen), die hier an den Start gingen, schafften den Sprung ganz oben auf das Siegertreppchen.
In der U10 gewann Jan Luca Wintzen seine beiden Kämpfe bis 25 kg, ebenso wie Josefine (Fine)Thum bei den Mädchen bis 28 kg. David Scharisch zeigte sich bis 28 kg in Bestform und konnte alle Gegner mit Ippon vorzeitig bezwingen.
In der U13 gewann Joyce Wintzen alle Kämpfe bis 48 kg und holte sich die Goldmedaille, ebenso wie Joschua Wintzen bis 34 kg. Friedrich (Fritz) Thum hatte in dieser Gewichtsklasse Pech und verlor den ersten Kampf nach Kampfrichterentscheid. Die beiden weiteren konnte er für sich entscheiden und holte sich so die Bronzemedaille.
Trainer Walter Trapp und Ralf Bittscheidt waren mit der Qualität ihrer Schützlinge mehr als zufrieden.

Medaillenregen für Hünxer Judokas in Duisburg
Sechs Judokas des 1. Budokan Hünxe machten sich am vergangenen Wochenende auf den Weg nach Duisburg zum bezirksoffenen Willi Lang Gedächtnisturnier.
Neben den Vereinen des Kreises Düsseldorf und Kleve kamen mit dem JC Reuver und Kai In Sho Roermond auch zwei Vereine aus den Niederlanden.
In der Klasse U11 männlich belegte Jan Luca Wintzen den 3. Platz bis 25 kg. David Scharisch gewann in der Klasse bis 28 kg seine ersten 3 Kämpfe souverän und musste sich erst im Finale geschlagen geben und holte sich, ebenso wie Friedrich Thum in seiner Gewichtsklasse 34 kg die Silbermedaille.
Josefine Thum gewann alle ihre Kämpfe bis 28 kg und gewann eine Goldmedaille.
In der U15 kämpfe sich Joyce Koch in ihrer Gewichtsklasse auf den 5. Platz, Joschua Wintzen holte bis 34 kg die Silbermedaille.
Alles in allem also ein erfolgreiches Wochenende für Trainer Walter Trapp und seine Schützlinge.  

 Judokas des 1. Budokan Hünxe erfolgreich in Kamp-Lintfort
Am Samstag, den 16.11. fand in Kamp-Lintfort das KaLi 2 Kreise Turnier für die Altersklasse U10, U13 und U15 statt. Hier machten Vereine aus den Kreisen Kleve und Niederrhein Süd mit.
Die fünf Teilnehmer des 1. Budokan Hünxe brachten 5 Medaillen mit nach Hause.
Gold holten sich in der U 10 Jan Luca Wintzen und in der U13 Joschua Wintzen. Bronze gab es für Joyce Wintzen in der U13 und für Fine (Josefine) Thum und David Scharisch in der U10.  

Benefizkonzert „Rock am See Tender“
Das Benefizkonzert „Rock am See Tender“ ging im September in die siebte Runde. Gerockt wurde wieder für den guten Zweck.
Die Einnahmen kommen, wie in jedem Jahr, Kindern und Jugendlichen in der Region zu Gute.
Sieben Einrichtungen und Vereine konnten sich über großzügige Spendenschecks freuen u.a. der 1. Budokan Hünxe. Dank der tollen Bewerbung des 1.Vorsitzenden Hans Künne erhält der Verein die große Summe von 3000 Euro für den Kauf eines PKW-Anhängers.  


(c) 2018 Wilfried Lippert / 28.05.2020
Zurück zum Seiteninhalt